Interview

Was ist nötig, damit Menschen Bitcoin vertrauen?

In den letzten Monaten ist viel passiert in der Bitcoin-Szene: Der australische Professor Craig Wright versuchte, sich als Urheber von Bitcoin in Szene zu setzen, der Bitcoinpreis überstieg das erste Mal in beinahe zwei Jahren die 500-Dollar-Marke und die Blockchain wurde zu einer eingenständigen Kraft. Wir haben Bitcoin-Evangelistin Caterina Rindi gebeten, einige dieser Entwicklungen einzuschätzen. Dabei kommt auch das anstehende Bitcoin Halving und dessen mögliche Auswirkungen auf den Bitcoin-Kurs zur Sprache.

Die Java-EE-Guardians reden Klartext: „Falls Oracle noch Interesse an Java EE hat, wäre eine Erklärung geeignet, die Verunsicherung in der Community zu beseitigen“

Wo liegt die Zukunft von Java EE? Nachdem Oracle seine Aktivität bezüglich Java EE 8 reduziert hat, haben Community-Mitglieder die Gruppe “Java EE Guardians” ins Leben gerufen. In einer Interview-Reihe stellen wir die Ziele der Guardians vor und beleuchten den aktuellen Zustand der Java Enterprise Edition genauer. Heute reden wir mit Christian Kaltepoth, Mitglied der JSR 371 Expert Group.

Bitcoin Flipping: „Die Blockchain hat das gleiche Potential wie das Internet“ [Interview mit Spiros Margaris]

Die Blockchain-Technologie könnte, trotz ihres bankenfreien Mantras, letztendlich Banken zugutekommen, erklärten Andreas Adriano und Hunter Monroe vom Internationalen Währungsfond in ihrem jüngsten Artikel. Wir haben mit Spiros Margaris, einem der Top-Influencer in der FinTech-Szene, über die Zukunft von Blockchain und Bitcoin und deren disruptiven Auswirkungen gesprochen.

„In Eclipse Oxygen liegt der Fokus auf Java 9“ [Interview mit Ian Skerrett]

Endlich ist es soweit: Eclipse Neon wurde veröffentlicht. 84 Projekte sind Teil des diesjährigen Simultaneous Release, mit dabei etliche altbekannte, aber auch einige Neulinge. Wir hatten die Gelegenheit, mit Ian Skerrett, Vizepräsident des Bereichs Marketing bei der Eclipse Foundation, über das neue Update und dessen Herausforderungen und Besonderheiten zu sprechen. Außerdem gab er uns einen kleinen Ausblick auf die Zukunft des Eclipse-Universums.

„Stateful Microservices bieten keine Vorteile, sie machen die Architektur der Plattform nur komplexer“

Wie schafft man es, eine Public Cloud mit eigenen Infrastrukturressourcen zu integrieren? Welche Platform-as-a-Service ist die beste für meinen Anwendungsfall? Und wie geht man mit dem State in Microservice-Architekturen um? Antworten gibt Sebastian Schmidt (EMC), mit dem wir uns im Rahmen der DevOpsCon 2016 über den effektiven Einsatz von PaaS-Lösungen unterhalten haben.

Die Java EE Guardians reden Klartext: „Sollte Java EE nicht mehr weiterentwickelt werden, wäre das ein schwerer Schlag für das Java-Ökosystem“

Während die Java EE Guardians mit ihrer Petition an Oracle die Marke der 1000 Unterstützer überschritten hat, geht es weiter in unserer Java-EE-Interviewreihe. Dieses Mal sprechen wir mit Thorben Janssen, Java-EE-Architekt und Mitglied der JSR 365 Expert Group, über die aktuellen Möglichkeiten der Community, Java EE weiter voranzutreiben.

„Früher galt Spring als proprietär – nun steht die Java-Welt Kopf, weil Oracle Java EE das Interesse entzieht.“

Die Verzögerungen bei der Fertigstellung von Java EE 8 haben nicht nur Auswirkungen auf Nutzer der Java Enterprise Edition. Zahlreiche andere Projekte lehnen sich eng an die EE-Roadmap bzw. die wichtigen Java-EE-APIs an – allen voran das Spring-Framework. Im Gespräch mit Spring-Entwickler Oliver Gierke gehen wir der Frage nach, was die unklare Situation um Java EE für Spring bedeutet.

Bitcoin Flipping: „Bitcoins Potenzial ist wie das des Internets in den 90ern“

Da der Bitcoin-Kurs sich der 600-Dollar-Marke nähert, wird der Rummel um die Kryptowährung immer größer. In dieser Ausgabe unserer Kolumne Bitcoin Flipping haben wir deshalb Henry Brade, CEO des finnischen Bitcoin-Startups Prasos Oy, gebeten, uns zu erklären, warum der Bitcoin-Kurs derzeit durch die Decke geht, und warum man jetzt in Bitcoins investieren sollte.

Microsoft auf DevOps-Kurs: „Es geht darum, die Mitarbeiter auf eine Reise mitzunehmen“

Traditionelle IT-Unternehmen sehen sich heute einer Dynamisierung der Märkte ausgesetzt, in der sich junge Startups mit neuen Business-Modellen und schnellen Release-Zyklen Wettbewerbsvorteile erarbeiten. Wie sich Microsoft diesen neuen Herausforderungen stellt und die Produktentwicklung durch die Einführung einer DevOps-Kultur radikal verändert hat, verrät uns DevOpsCon-Speaker Artur Speth im Interview.

TypeScript-Plug-in für Eclipse: Auf dem Weg zum Angular-2-Support in Eclipse

Eclipse und JavaScript – das war lange Zeit ein Paar, das nicht so recht harmonieren wollte. Doch das ändert sich gerade: Einerseits werden momentan die ehrwürdigen Eclipse JavaScript Development Tools (JSDT) auf Vordermann gebracht. Andererseits gibt es zahlreiche Community-Projekte, die Eclipse glücklich mit JavaScript verheiraten. Einer der aktivsten Committer ist hier Angelo Zerr, mit dem wir uns über sein neues TypeScript-Plug-in für Eclipse unterhalten haben.

„Wer Software kontinuierlich ausliefern will, muss auch kontinuierlich testen“

Continuous Delivery ist in aller Munde – und das zu Recht, bietet es doch ganz neue Möglichkeiten, agil auf Änderungen am Markt zu reagieren. Will man allerdings qualitativ hochwertige Software kontinuierlich ausliefern, müssen auch kontinuierlich Sicherheitstests durchgeführt werden. Wir haben uns mit Stephan Kaps, Softwarearchitekt und Sprecher auf der DevOpsCon, über die Herausforderungen unterhalten, die Security Tests in CD-Szenarien mit sich bringen.

„Machen Sie es sich beim ersten Versuch mit Microservices nicht zu schwer“

Microservices etablieren sich immer mehr als Architekturstil zur Entwicklung komplexer Softwaresysteme. Wie man eine Microservice-Architektur konzipiert, damit sie skalierbar und robust bereitgestellt werden kann, führen Johannes Bumüller, Clemens Heppner und Florian von Stosch in ihrem Workshop auf der DevOpsCon 2016 vor. Wir haben die Sprecher vorab nach ihrer Herangehensweise an das Thema Microservices gefragt.

Blockchain-Projekt Hyperledger: Apache-Gründer Brian Behlendorf wird neuer Geschäftsführer [Interview]

Das Blockchain-Projekt Hyperledger hat einen neuen Leiter: Brian Behlendorf, der Mitbegründer der Apache Software Foundation wird erster Geschäftsführer von Hyperledger. Wir hatten Gelegenheit, mit Behlendorf über seine neue Position, die Zukunft von Hyperledger und die Aussicht zu sprechen, mit den meistgeschätzten Menschen der Software-Industrie an einer neuen Blockchain-Plattform zu arbeiten.