Interview

Reaktive Programmierung: Java EE, Spring 5 oder NodeJS?

Die Reaktive Programming hat durch NodeJS Fahrt aufgenommen. In der Java-Welt wird Spring 5 mit dem darin enthaltenen Reactive Web Framework frischen Wind in die Reaktive Programmierung bringen. Arne Limburg nimmt sich das Thema Reactive auf dem kommenden Java Enterprise Summit genauer vor. Vorab haben wir mit ihm über die Vorteile der Reaktiven Programmierung, die Unterschiede zwischen NodeJS und Spring 5 und die reaktive Wunschliste für Java EE 9 gesprochen.

Bitcoin Hard Fork: Ein Sturm im Wasserglas?

Welchen Unterschied gibt es zwischen Bitcoin und der neuen Kryptowährung Bitcoin Cash und wie wird es den Wert der digitalen Münzen beeinflussen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Investoren wie Miner derzeit am laufenden Band. Wir haben uns mit Oliver Flaskämper, Gründer von bitcoin.de, über die technischen Hintergründe des „Hard Forks“ und dessen Einfluss auf die Kurse unterhalten.

Zeitgemäße Webentwicklung: Java EE oder JavaScript?

Java EE 8 wird noch in diesem Jahr erscheinen – doch ist die neue Version der Java Enterprise Edition wirklich die Antwort auf die Herausforderungen moderner Webentwicklung? Wir haben mit Sven Kölpin über das neue Release gesprochen. Außerdem klären wir, ob der Ansatz „Universal JavaScript“ eine tragfähige Alternative darstellt, und wie die Marschroute in Richtung Java EE 9 aussehen könnte.

Bitcoin Hard Fork: was passiert ist und wie es dazu kam

Jetzt ist er da, der Hard Fork von Bitcoin. Doch was genau ist eigentlich passiert und welche Auswirkungen hat das auf die Kryptowährung? Im Interview mit Christoph Bergmann, Redakteur und Verantwortlicher beim BitcoinBlog, gehen wir diesen Fragen nach. Außerdem beantwortet er die Frage, welche Unterschiede es zwischen der bislang bekannten Währung Bitcoin und dem neuen Bitcoin Cash gibt.

Kann die Blockchain die Welt verändern? Das sagen die Influencer der Szene

Douglas Adams hatte Unrecht! Nicht 42 ist die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, sondern Blockchain! Zumindest sieht das der Eine oder Andere so. Aber im Ernst: Kann die Technologie hinter Bitcoin die Welt wirklich verändern oder handelt es sich lediglich um ein Übergangsphänomen? Wir haben acht Blockchain-Influencer darum gebeten, mit uns einen Blick hinter den gegenwärtigen Hype zu wagen.

„Das Highlight von Eclipse Oxygen ist der Java 9 Support“ [Interview mit Mike Milinkovich]

Mit der Veröffentlichung von Eclipse stand der Entwicklerwelt eine große Veränderung ins Haus: Der Aufstieg der Entwicklerplattformen, die einige bis dahin gängige Kompatibilitätsprobleme lösten und die große Masse an Tools für die Desktopentwicklung konsolidierten. Aber die Welt hat sich weitergedreht: Technologien wie die Cloud und Container haben neue Ansprüche seitens der Entwickler aufkommen lassen. In unserem Interview mit Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation, sprachen wir über die großen Veränderungen in der Art und Weise, wie wir Software entwickeln und wie sich die Entwicklungsumgebung bzw. Entwicklungsplattform Eclipse im Laufe der Zeit verändert hat. Natürlich waren auch Eclipse Oxygen und die Zukunft von Eclipse Thema des Gesprächs.

Eclipse Oxygen Interview: „Der Bedarf nach graphischen Umgebungen ist nach wie vor groß“

Für den aktuellen Teil unserer Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen sprachen wir mit Dr. Alexander Nyßen, Principal Engineer bei der itemis AG. Im Gespräch erzählte der GEF Project Lead von den neuen Features des Eclipse Graphical Editing Frameworks in Eclipse Oxygen, was für Eclipse Photon geplant ist und was im Eclipse-Ökosystem noch verbessert werden könnte.

Eclipse Oxygen Interview: Xtext & das Language Server Protocol

Wir setzen unsere Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen fort. Diesmal haben wir mit Dr. Jan Köhnlein, Co-Founder & Xtext-Experte von TypeFox.io, über die neuen Features seiner Projekte in Eclipse Oxygen gesprochen. Außerdem gab er eine Einschätzung zur Zukunft klassischer Desktop-IDEs und einen kleinen Vorgeschmack auf die Features, mit denen in Eclipse Photon zu rechnen ist.

Eclipse Photon und die Zukunft der klassischen IDE [Interview mit Mickael Istria]

Eclipse Oxygen wurde erst vor ein paar Tagen veröffentlicht. Ist es daher noch zu früh, um über Eclipse Photon, das nächste Simultaneous Release nachzudenken? Wir haben mit Mickael Istria, Entwickler im Bereich Eclipse IDE und JBoss Tools bei Red Hat, über die Projekte gesprochen, an denen er für Eclipse Oxygen gearbeitet hat. Außerdem haben wir ihn gefragt, was Eclipse Photon mitbringen wird, welche Projekte ihn faszinieren und wie die Zukunft der „klassischen IDE“ aussehen könnte.

„Container und DevOps passen einfach super zusammen“

Es ist kein Wunder, dass Docker und die Container-Technologie in einem Atemzug mit DevOps genannt werden. In unserem Interview von der DevOpsCon 2017 in Berlin erklärt Dr. Roland Huß, Software Engineer bei Red Hat, warum DevOps und Container so gut zusammenpassen, welche Idee hinter OpenShift.io steckt und was er sich für Zukunft der Container-Technologie vorstellen kann. Außerdem gab er uns einen Einblick in sein neues Projekt Syndesis.

„Der Fokus für Eclipse Photon wird auf Usability und Performance liegen“

Eclipse Oxygen ist da, ja, doch auch wenn damit wieder ein riesiger Meilenstein erreicht ist, die Entwicklung geht weiter. Wir haben uns mit Lars Vogel, PMC-Mitglied und Projektleiter des Eclipse-Plattform-Projektes, über seine Lieblingsfeatures in Eclipse Oxygen, was Eclipse Photon bringen wird und die Zukunft der klassischen Entwicklungsumgebungen unterhalten. Im Interview gab er zudem einen Ausblick auf das, was die Entwicklerwelt in der zweiten Jahreshälfte aufrütteln könnte.

DevOps: Mehr als nur Dev plus Ops

Die Mauern zwischen Entwicklung und Betrieb niederreißen und mehr Austausch zwischen Entwicklern und Admins schaffen. Das ist die Grundidee hinter DevOps. Doch das setzt viel voraus, oft sogar einen Kulturwandel im gesamten Unternehmen. Denn wer auf DevOps setzt, bringt Menschen, Prozesse und Technologie unter einen Hut. Das gelingt nicht ohne die nötige Agilität, die starre, unflexible und langsame Prozesse ersetzt. Wie schwer das in der Praxis sein kann, weiß Andreas Gerst, CTO und Vice President für Presales, Central Europe bei CA Technologies.

„In einem Lean Business sind die Leute die Essenz“

Startups schießen wie Pilze aus dem Boden, doch nur wenige schaffen den Durchbruch. Innovation ist dabei immer ein wichtiger Faktor. Im Interview analysiert Knut Hechtfischer, Mitgründer von ubitricity und Speaker auf der DevOpsCon 2017, wie Startups heute etablierte Unternehmen herausfordern können und erklärt, wie man Innovation auch in Traditionsunternehmen zurückbringen kann. Außerdem sprachen wir mit ihm darüber, was ein Lean Business ausmacht.