Interview

Ballerina: Ein wichtiges Puzzlestück für Microservices-Architekturen

Die Programmiersprache Ballerina hat noch immer nicht Version 1.0 erreicht, doch still steht das Projekt keineswegs. WSO2, das Unternehmen hinter Ballerina, bietet seit einiger Zeit ein Early-Access-Paket an, um Entwickler den Einsatz der Cloud-nativen Sprache in ihren Projekten schmackhaft zu machen. Wir sprachen mit Paul Fremantle, Co-Founder und CTO von WSO2, über die Funktionen der Sprache, die Vorteile des Einsatzes von Ballerina im Serverless-Bereich und was die Zukunft für die noch junge Programmiersprache in petto hat.

Mercurial oder Git als VCS für Java 12? „Der Umstieg auf ein anderes VCS hätte auf den Workflow wenig Auswirkungen“

Traditionell läuft die Versionskontrolle für das Java Development Kit (JDK) über Mercurial. Das neue Projekt Skara wurde ins Leben gerufen, um möglicherweise bessere Alternativen zu dem bislang verwendeten SCM-System zu finden. Doch ist dies wirklich eine gute Idee? Wir sprachen mit Patrick Reinhart, OpenJDK Author und führendes Mitglied der Adopt-OpenJDK-Initiative, über die aktuelle Diskussion um den Wechsel.

Mercurial oder Git als VCS für Java 12? „Der einzige Grund für einen Wechsel zu Git wäre, es Neueinsteigern leichter zu machen“

Traditionell läuft die Versionskontrolle für das Java Development Kit (JDK) über Mercurial. Das neue Projekt Skara wurde ins Leben gerufen, um möglicherweise bessere Alternativen zu dem bislang verwendeten SCM-System zu finden. Doch ist dies wirklich eine gute Idee? Wir sprachen mit Thomas Stüfe, Entwickler bei SAP, über die aktuelle Diskussion um den Wechsel.

„Die Container-Technologie und Kubernetes sind definitiv kein Auslaufmodell“

Der Hype um Docker scheint ein wenig abzuflauen, die Container-Technologie ist mittlerweile definitiv im Mainstream angekommen. Stattdessen steht immer mehr die Orchestrierung und die Möglichkeiten von Kubernetes im Fokus. Im Interview von der DevOpsCon 2017 in München spricht Dr. Roland Huß, Principal Software Engineer bei Red Hat, über den Exodus der Docker-Jünger hin zu Kubernetes, die Zukunft der Container und sein Projekt Syndesis.

BC/DR, IT Resilience & Continuous Data Protection: „Unternehmen benötigen ständige Verfügbarkeit“

Die Digitale Transformation stellt Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. In unserer mittlerweile hochvernetzten Welt ist der Super-GAU, wenn Services nicht erreichbar sind. Wie schützen sich unternehmen davor? Welche neuen Möglichkeiten gibt es, um für die digitale Zukunft gewappnet zu sein? Johan van den Boogaart spricht im Interview über BC/DR (Business Continuity / Disaster Recovery), IT Resilience sowie Continuous Data Protection (CDP).

JavaScript-Trends: Quo vadis React?

React ist derzeit eines der populärsten JavaScript-Frameworks auf dem Markt. Wir haben uns mit Golo Roden darüber unterhalten, welche aktuellen Entwicklungen im React-Projekt stattfinden, warum die funktionale Programmierung heute wieder so im Kommen ist und welche Trends in der Welt der Webentwicklung auszumachen sind.

Die Nashorn JavaScript Engine vor dem Aus: „Rhino könnte dadurch wieder wichtiger werden“

Ob es uns passt oder nicht, die Nashorn JavaScript Engine wird wohl auf kurz oder lang aus dem JDK verschwinden. In JDK 11 soll sie zunächst als deprecated, also „zum Abschuss freigegeben“, markiert werden. Diese Nachricht hat sich wie ein Lauffeuer in der Community verbreitet. Aber was ist die Folge dieser Ankündigung? Welche Alternativen gibt es? Sollte jemand das Projekt Nashorn übernehmen? Wir haben mit David P. Caldwell über diese Fragen gesprochen.

Traumberuf Freelancer: Tipps und Tricks für angehende Freiberufler in der IT [Infografik]

In wenigen Branchen ist das arbeiten als Freelancer so attraktiv wie im Bereich der IT. In welchem Unternehmen können sich Softwareentwickler schon über Stundensätze von über 100 Euro freuen? Im Interview klärt Thomas Maas, CEO von freelancermap, über verschiedene Gehaltsfaktoren für Freiberufler auf. Er erläutert zudem, warum gerade in Deutschland so viele freischaffende Softwareenwickler existieren und gibt wertvolle Tipps und Tricks für alle, deren Traumberuf „Freelancer“ heißt.

Wie man APIs erfolgreich in Unternehmen einführt

APIs gehören die Zukunft. Viele Unternehmen stellen ihre Anwendungslandschaften derzeit auf die Kommunikation via APIs um – mit weitreichenden Folgen auf die IT, die Unternehmensstruktur und die Kunden-Interaktion. Wir haben uns mit Christoph Wiechmann, API-Experte bei Axway und Sprecher auf der API Conference 2018, darüber unterhalten, weshalb die API Economy Konjunktur hat und worauf es ankommt, um ein API-Projekt erfolgreich zu machen.

Kubernetes und die Zukunft: „Unikernels könnten zu Konkurrenten von Containern und Microservices werden“

Kubernetes zählt zu den „Stars“ in der Entwickler-Szene. Unternehmen setzen diese Technik für die Orchestrierung von Containern nun verstärkt in Multi-Cloud-Umgebungen ein. Das bringt neue Herausforderungen mit sich. Eine besteht darin, die Performance von Anwendungs-Containern zu optimieren. Matt Chotin, Senior Director of Developer Initiatives bei AppDynamics, spricht im exklusiven Interview mit JAXenter über die Vorteile von Kubernetes, die Zukunft der Container-Technologie und den Hype um Serverless.

Eclipse Photon im Fokus: Was ist neu, was kommt danach?

Der Release Train „Eclipse Photon“ versammelt in diesem Jahr 85 Projekte zu einer koordinierten Veröffentlichung. Wir haben mit Wayne Beaton, Director of Open Source Projects bei der Eclipse Foundation, darüber gesprochen, was es Neues gibt und welche spannenden Entwicklungen nach Photon nun anstehen.

„Nutzer sollten verantwortungsvoller bei der Nutzung von Open-Source-Software sein“

Open Source bietet viele Vorteile, das kann niemand bestreiten. Zudem ist Open Source in einer einmaligen Position, wenn es um die Begegnung der heutigen Probeleme in Sachen Sicherheit geht. Wir sprachen mit Yossi Weinberg, Softwareentwickler bei WhiteSource, wie WhiteSorce die Projekte seiner Anwender absichert, warum Open-Source-Management absolut essentiell ist und schließlich auch darüber, wie sich der Kauf von GutHub durch Microsoft auf die Community auswirken wird.