Integrity: Acceptance Tests für Java

Claudia Fröhling

Integrity ist ein noch junges Framework für Acceptance-Tests, das bei der GEBIT Solutions GmbH in Berlin entstanden ist. Es steht Open Source unter der EPL zur Verfügung, die aktuelle Versionsnummer ist 0.12.4.

Ziel von Integrity ist es, auf bestehende und weit verbreitete Standards aufzubauen anstatt ein komplett neues, eigenständiges Tool zu kreieren. Der Kern des Frameworks ist daher eine Domain Specific Language, die beispielsweise Packages für die Strukturierung des Testcodes und Forks für das Laufen von Test-Scripts unterstützt. Integrity zielt vor allem auf das Testen von Java-basierten Programmen ab.

Als korrespondierende Entwicklungsumgebung hat man Eclipse gewählt, neben der DSL ist daher das Editor Plug-in ein wichtiger Teil von Integrity. Es ermöglicht IDE-typische Features wie Syntax Highlighting, Autoformatting oder Code Completion. Weitere Bestandteile von Integrity sind ein konfigurierbarer Test Runner, ein Eclipse-Plug-in für Test Runner Control und ein Jenkins-Plug-in für Tests in CI-Builds. Mehr Informationen bietet die Projektseite.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: