Suche
Interview mit Brian Behlendorf, Executive Director von Hyperledger

„Hyperledger Fabric kann man sich ähnlich einem Apache Web Server vorstellen“

Redaktion JAXenter

„Wir möchten, dass die [Hyperledger] Technologie leichter zu installieren, nutzen und zu erlernen ist.“ Unsere Redakteurin, Gabriela Motroc, traf sich mit dem Geschäftsführer von Hyperledger, Brian Behlendorf, auf der JAX London 2017, um über die Frameworks Hyperledger Fabric sowie Indy zu sprechen. Im Gespräch ging es außerdem darum, wie die Blockchain leichter nutzbar gemacht werden kann. Dies und mehr im Interview.

„Jede Cloud Company wird Blockchain als Service anbieten (BaaS)“

„Umso vielseitiger der Ledger ist, desto mehr Teilnehmer kommen hinzu. Es ist so, als würde man mehr Zeugen für eine Vertragsverhandlung mitbringen“, sagte Brian Behlendorf, Geschäftsführer von Hyperledger, in einem Interview auf der diesjährigen JAX London Konferenz.

Hyperledger ist eine offene Arbeitsgemeinschaft, die eine Community aus Organisationen und individuellen Entwicklern zusammenbringt, um Protokolle und Standards einzurichten, die für mehr Leistung und höhere Zuverlässigkeit der Blockchain-Technologie sorgen soll. Hyperledgers Ziel ist es, Anwendungswerkzeuge für solche Gemeinschaften bereitzustellen, damit diese ihre eigenen Chains erstellen können und nicht gezwungen sind, eine bestimmte Chain zu nutzen. Wir haben die Vision von einer Welt, in der es viele Chains gibt, einige öffentlich, ähnlich den Kryptowährungen, und andere hingegen „mit Zugriffsberechtigung“ – wie es z.B. in Gesundheitssystemen der Fall ist. Mit der Entwicklung einer gemeinsam vertriebenen Ledger-Technologie, die zudem mit anderen geteilt werden kann, transparent und dezentralisiert ist, stehen unzählige Möglichkeiten offen.

–Brian Behlendorf

Wenn Sie an einem besseren Verständnis über die Technologie interessiert sind und mehr über den Entwicklungsplan von Hyperledger erfahren wollen, dann ist dieses Interview genau das Richtige für Sie.

Lesen Sie auch: JBlockchain und die Bitcoin-Plattform – eine Einführung

Kurssetzung für eine Welt ohne Vermittler?

Wird Blockchain den Vermittler eliminieren? Kann es dies bewerkstelligen? Dies sind nur ein paar der Fragen, die im Zusammenhang mit der Technologie hinter Bitcoin im Raum stehen. Eine nicht gerade kleine Anzahl von Leuten scheint jedenfalls zu glauben, dass die Vermittler obsolet werden. Wie dem auch sei, es sollte jedenfalls verstanden werden, dass, ähnlich dem Fall von „People vs. Automation“, nicht die Blockchain für die „Auslöschung“ der Vermittler verantwortlich sein wird.

Die Blockchain wird definitiv die Rolle vieler Vermittler verändern und sicherlich die Handlungsspielräume dieser einschränken – der richtige Typ Vermittler wird ähnlich einem Schiedsrichter beim Fußball sein.

–Brian Behlendorf

Wenn Sie mehr über dieses Szenario erfahren wollen, sollten Sie sich unsere Interview-Serie ansehen, in der neun einflussreiche Blockchain-Influencer ihre Meinung dazu beitragen.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.