Hudson-Chefentwickler verlässt Sun/Oracle

Claudia Fröhling

Kohsuke Kawaguchi verlässt heute nach knapp 10 Jahren Sun/Oracle. Seit 2001 war Kawaguchi unter anderem an den Projekten Hudson, Metro und GlassFish v3 maßgeblich beteiligt. Ab sofort wird er mit einem eigenen Unternehmen den Continuous-Integration-Server Hudson weiterentwickeln und so auch in Zukunft mit Oracle als externer Project Lead zusammenarbeiten.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: