Hortonworks und Pivotal wollen Enterprise Hadoop gemeinsam vorantreiben

Claudia Fröhling

Hortonworks und Pivotal haben bekannt gegeben, eine strategische Partnerschaft im Bereich Enterprise Hadoop einzugehen. Ziel ist es, gemeinsam das Open-Source-Projekt Apache Ambari voranzutreiben.

Hadoop Cluster

Ambari zielt darauf ab, Komponenten für Provisionierung, Management und Monitoring von Hadoop Clustern zu liefern, auf die sowohl über eine Web-Oberfläche als auch über die unterliegenden REST APIs zugegriffen werden kann.

Pivotal will unterstützen

Im November 2013 verließ Apache Ambari den Incubator und wurde zum Top-Level-Projekt. Bislang bestand die Liste der Projektmitglieder vorwiegend aus Mitarbeitern von Hortonworks, plus ein paar Vertretern von Red Hat, IBM und WANdisco. Hortonworks nutzt Ambari in seiner Data Platform HDP. Pivotal wird im Zuge der neuen Partnerschaft nun eigene Mitarbeiter abstellen, um an Apache Ambari zu arbeiten. Jamie Buckley, VP Product Management für Data Fabric, erklärt:

Apache Hadoop projects are central to our efforts to drive the most value for the enterprise. An open source, extensible and vendor neutral application to manage services in a standardized way benefits the entire ecosystem.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: