Java-Enterprise-Server wird EE-7-kompatibel: Hitachi Cosminexus AS

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Georgejmclittle

Wie Reza Rahman, Java EE- und GlassFish-Evangelist bei Oracle auf dem Unternehmensblog bekannt gegeben hat, ist der Hitachi Cosminexus Application Server v10.0 ab sofort für Java EE 7 zertifiziert.

Damit steigt die Zahl der voll mit mit Java EE 7 kompatiblen Server auf insgesamt vier: Neben Hitachi Cosminexus sind dies der GlassFish Server Open Source Edition 4.0, TMAX JEUS 8 und Wildfly 8.x.

Laut Oracles Java EE-Kompatibilitätsübersicht wurde dabei folgende Konfigurationen getestet:

Hitachi Cosminexus Application Server 10.0 - getestete Konfigurationen (Quelle: oracle.com)

Hitachi Cosminexus Application Server 10.0 – getestete Konfigurationen (Quelle: oracle.com)

Wie der Ankündigung ebenfalls zu entnehmen ist, dürfte die Familie der zertifizierten Server in absehbarer Zeit noch weiter wachsen: Die Arbeit der Teams rund um Oracles WebLogic Server, das Liberty-Profil von IBMs WebSphere Application Server und Apache TomEE scheint sich demnach der Vollendung zu nähern. Spekulationen zufolge kann im Laufe dieses Jahres ebenfalls mit einer Java EE 7-Zertifizierung des JBoss Application Server und der Boss Enterprise Application Platform gerechnet werden.

Aufmacherbild: render of gears and the text java von Shutterstock / Urheberrecht: Georgejmclittle

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: