Hewlett Packard Enterprise stellt neue Docker-Lösungen vor

Michael Thomas

© Shutterstock.com/ssguy

Im Rahmen der aktuell in Barcelona stattfindenden DockerCon Europe hat Hewlett Packard Enterprise (HPE) ein neues, umfassendes Container-Lösungsportfolio vorgestellt.

Teil des Portfolios ist die HPE Helion Development Platform 2.0, ein PaaS-Angebot für hybride Clouds, das mit Docker-Support daherkommt. Sie erlaubt dem Nutzer die Bereitstellung von Microservices und enthält zudem die Helion Code Engine, die einen Continuous-Integration- und Continuous-Deployment-Service für die Automatisierung des Code-Workflows darstellt.

Die Lasttest- und APM-Tools HPE StormRunner und HPE AppPulse stellen eine Application-Lifecycle-Management-Lösung für containerisierte Applikationen und Microservices dar, die sowohl eine vollständige Transaktionsverfolgung über containerisierte und traditionelle Backend-Systeme hinweg, als auch intelligente, Cloud-basierte Lasttests verspricht.

Zudem bietet das Cloud-Überwachungstool HPE Sitescope nun von Haus aus Support für Docker-Swarm-Cluster, wodurch Administratoren sämtliche Layer eines Docker-Clusters überwachen und verwalten können sollen – was auch den Docker-Daemon, laufende Container und spezifische Workloads einschließen soll.

Weitere Angebote des Portfolios umfassen das Release-Management-Service HPE Codar for Docker, das Unternehmensaussagen zufolge die kontinuierliche Bereitstellung hybrider Workloads mit einem einzelnen Mausklick ermöglichen soll, die persistente Speicherung von containerisierten Applikationen sowie ein auf Unternehmenskunden zugeschnittenen Container-Support. Als Bindeglied zwischen den einzelnen Lösungen will HPE in absehbarer Zeit einen Rund-um-die-Uhr-Container-Support bieten. Gleiches gilt für eine Docker-Referenzarchitektur sowie einen neuen Leitfaden für all jene Entwickler, die Container in einer hybriden Cloud bereitstellen wollen.

Aufmacherbild: Cargo containers at harbor von Shutterstock.com / Urheberrecht: ssguy

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: