Hektische Zeiten für Architekten

Mirko Schrempp

Business Technology

Mehr zum Thema erzählt Uwe Friedrichsen in seinem Artikel „Dr. Hektisch und Mr. Hype“ im

Business Technology Magazin 4.2012

Aktuell sorgt der Time-to-Market-Druck zwischen Hype und Wettbewerb für ganz neue Aufregung auf Seiten der IT. Es werden nicht mehr einfach große Projekte mit langer Laufzeit angestoßen und mit Weitblick in die Zukunft auf den Weg gebracht. Im Gegenteil, da sollen möglichst nächste Woche schon Features laufen, die dem Wettbewerb am Markt den Schneid abkaufen und bei Kunden den entscheidenden Vorteil bringen, um im Wirtschaftsdarwnismus zu überleben.

Was bedeutet das für Architekten, was für die Unternehmen? Wie können diese Anforderungen umgesetzt oder beantwortet werden? Wie erreicht man trotzdem eine hohe Qualität und ein für alle zufriedenstellendes Ergebnis? ‚Nicht alleine und nicht einfach‘ wäre eine Antwort, die Uwe Friedrichsen, CTO bei der codecentric AG, darauf gibt, denn eine ganzheitliche Herangehensweise und die Zusammenarbeit im Sinne der Sofware-Craftsmanship gehören dazu.

Auf der W-JAX 2012 in München hat unser Business Technology Redakteur Mirko Schrempp mit ihm darüber gesprochen.

Geschrieben von
Mirko Schrempp
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.