Happy Lambda-Hacking in Duisburg

Claudia Fröhling

Java 8 kommt – früher oder später. Nach momentanem Stand können wir Anfang nächsten Jahres mit dem nächsten großen Java-Release rechnen. Und mit Java 8 halten auch Lambda Expressions Einzug in die Sprache und damit zwangsläufig auch in unser Skill-Set. Das Interesse an den neuen Möglichkeiten ist groß, und so hat sich Software & Support Media dafür entschieden, eine Hacking-Tour quer durch Deutschland zu organisieren, um interessierten Java-Entwicklern die neuen Features näher zu bringen. In vier deutschen Städten bieten wir die Möglichkeit, an freien Hacking-Events unter Anleitung namhafter Java-Experten teilzunehmen und Lambdas kennenzulernen (www.jaxenter.de/lambdatour).

Gestern war Auftakt der Java Magazin Lambda Tour in Duisburg. Knapp 50 Teilnehmer erschienen pünktlich, ausgerüstet mit Laptop und Neugier auf Java 8. Die Hälfte der Besucher waren Studenten, was nicht verwundert, denn die Universität Duisburg Essen verfügt nicht nur über eine enorme Anzahl von Studierenden (40.000 im Wintersemester 2012/2013, davon 1.700 mit Informatikbezug), sondern auch über eine interessante Abteilung für Informatik und angewandte Kognitionswissenschaften (InKo) in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, wie Dr. Werner Otten erklärt, Fachstudienberater für Angewandte Informatik und Verantwortlicher für die Lehr- und Prüfungsplanung der Abteilung InKo. Auch Java spielt hier im Lehrplan eine Rolle. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Universität und unseren Autor und Speaker Adam Giemza (http://twitter.com/deradam) für die Bereitstellung der Räumlichkeiten!

Abb. 1: Zuerst das Erlernen der Theorie…

Als Speaker durften wir beim Auftakt der Java Magazin Lambda Tour unsere Java-Core-Autoren und JAX-Speaker Angelika Langer und Klaus Kreft begrüßen. Frau Langer startete in den Abend mit einer kurzen Einführung in das Thema Java 8, Streams und Lambda-Ausdrücke. Nach einer guten Stunde vollgepackt mit viel Stoff und einer kurzen Pause kamen die Teilnehmer an die Reihe – Hacking-Time! Jetzt ging es darum, das eben erlernte Wissen praktisch umzusetzen. Das Ausprobieren der neuen Java-Features fesselte die Teilnehmer so sehr, dass sich kaum jemand zur zweiten Pause erhob und den Raum verließ. Was will man mehr?

Abb. 2: … und dann geht’s ans Eingemachte

Duisburg ist also fit für Java 8, jetzt geht es für uns weiter auf unserer Tour durch Deutschland. Der nächste Halt ist Hamburg am 09.09. und Frankfurt am Main am 10.09. In Hamburg werden die Oracle-Speaker Paul Sandoz und Dalibor Topic die Teilnehmer in den Räumen der oose GmbH begrüßen. Das Event ist ausgebucht, aber Sie können sich noch in die Warteliste eintragen (einfach dem Link zu Eventbrite folgen)! Am Dienstag nehmen wir Paul Sandoz dann mit nach Frankfurt und begrüßen 50 Lambda-Interessierte im Haus der Jugend am Main. Weitere Events folgen, so stay tuned for more!

Übrigens: Wer es nicht zu einem der Lambda-Events schafft, sollte einen Blick auf den Artikel von Angelika Langer und Klaus Kreft zum Thema Java 8 werfen, der im neuen Java Magazin (ab morgen am Kiosk) erscheint. Und für alle Videofans gibt es einen Talk von Angelika Langer zu Lambdas auf unserem Vimeo-Kanal, der von der letzten W-JAX stammt. Natürlich wird es auch auf der kommenden W-JAX wieder viel Lambda-Material zu sehen geben. Viel Spaß!

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.