Eine Java VM für Mikrocontroller

HaikuVM

Bob Genom
©iStockphoto.com/sandrramo

Java auf dem Raspberry Pi, Java auf dem LEGO MINDSTORMS NXT Controller. Doch gibt es Java in noch kleinerer Variante? Ja, solch eine Lösung gibt es – und sie heißt HaikuVM.

HaikuVM ist eine Java Virtual Machine für Mikrocontroller und wurde zuerst auf AVRs – dabei handelt es sich um die 8-Bit-Mikrocontroller-Familie von Atmel – und der Arduino-Plattform entwickelt. Es ist Open Source, wird auf SourceForge gehostet und zielt insbesondere auf Mikrocontroller mit wenig Ressourcen an Flash- und RAM-Speicher ab. HaikuVM steht in der Tradition und wurde inspiriert von vielen anderen Java VMs für Mikrocontroller, beispielsweise leJOS (mit TinyVM), TakaTuka, Toba, bajos, Darjeeling, JC, SlimVM und NanoVM.

Geschrieben von
Bob Genom
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.