Hadoop meets Hybrid Cloud: Red Hat und Hortonworks verstärken Zusammenarbeit

Redaktion JAXenter

Red Hat und Hortonworks wollen ihre strategische Zusammenarbeit intensivieren. Die beiden Unternehmen kündigten an, künftig ihre Produktlinien besser aufeinander abzustimmen, gemeinsam Lösungen vermarkten und zusammen Kunden zu unterstützen. So ist eine tiefere Integration der auf Apache Hadoop basierenden Hortonworks Data Platform (HDF)in Red Hats Cloud-Dienste geplant. Dies soll eine engere Verzahnung von Hadoop und Open-Hybrid-Cloud-Technologien aus dem Hause Red Hat ermöglichen. Eine Betaversion des HDF-Plug-ins für Red Hat Storage wurde in der offiziellen Mitteilung bereits angekündigt.

Die verstärkte Kooperation zielt u. a. auf die schnellere Entwicklung und flexiblere Nutzung von Analytics-Anwendungen ab. IT-Betrieb und Entwickler sollen außerdem ihre Hadoop-Infrastruktur dynamischer skalieren können. Standardisierte Schnittstellen sollen die Integration unterschiedlicher Datenquellen wie Data Warehouses, SQL- und NoSQL-Datenbanken etc. vereinfachen.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: