Groovy SPARQL 0.2 erschienen

Hartmut Schlosser

Ein Projekt, das die graph-basierte Anfragesprache SPARQL für RDF (Resource Description Framework) mit Groovy zusammenbringt, ist unter dem sprechenden Titel Groovy SPARQL verfügbar. Es handelt sich dabei um ein einfaches SPARQL API auf Basis des Jena/ARQ Interface, das an Groovy-Gegebenheiten angepasst wurde. Beispielsweise sollen die Verwendung von Closures und die Erzeugung von DSLs für RDF möglich sein.

Aktuell erschienen ist Version 0.2, die eine Groovy DSL für RDF enthält, mit der man RDF-Systeme erstellen und Abfragen ausführen kann. Unterstützung für Groovy 1.8, Gpars und die BuilderSupport-Klasse ist gegeben. Das Projekt steht auf GitHub unter der Apache-2.0-Lizenz zum kostenfreien Download bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.