Groovy: Neue Website als Beta veröffentlicht

Claudia Fröhling

Die Groovy-Sprache hat eine neue Webpräsenz – Guillaume Laforge hat diese Woche die Beta-Version der neuen Website veröffentlicht und bekannt gegeben. Bei der neuen Seite handelt es sich um eine reine Groovy- und Grails-Anwendung, die geforkt und von der Community weiterentwickelt werden kann. Den Prototyp steuerte Damien Vitrac bei, der auch schon die Grails-Seite entworfen hatte.

Die Groovy-Community ist gefragt

Die Besonderheit der neuen Groovy-Website: Jede Unterseite verfügt über einen „Improve this doc“-Button, der auf die jeweilige GitHub-Seite führt, sodass Änderungen direkt vorgenommen werden können.

Jetzt erhofft sich Laforge Feedback zum Inhalt, Aufbau und Hilfe bei der Groovy-Dokumentation. Sobald diese nämlich fertig geschrieben ist und die Seite komplettiert, kann die Website offiziell zum neuen Zuhause von Groovy werden. Die Community scheint bereits fleißig zu sein, wie Laforge auf Twitter verlauten lässt:

Video-Tipp: Auf der JAX 2014 sprachen wir mit Laforge über das aktuelle Groovy-Release und was die JVM-Sprache eigentlich so „groovy“ macht aus seiner Sicht.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: