Erstes Groovy-Release als Apache-Projekt

Groovy 2.4.4 ist da – The Apache Way!

Hartmut Schlosser

Die JVM-Programmiersprache Groovy ist in Version 2.4.4 erschienen. Die Nachricht erreichte viele User durch die Mailinglisten-Nachricht mit dem ungewohnten Betreff: „[ANN] Apache Groovy 2.4.4-incubating“. Neu ist also vor allem, dass Groovy Releases ab sofort den Stempel der Apache Foundation tragen.

Im März 2015 hatte Groovy-Projektleiter Guillaume Laforge die Bombe platzen lassen: Nach dem Rückzug des bisherigen Schirmherren Pivotal von Groovy und Grails werde Groovy der Apache Foundation übergeben. Für die Apache Foundation – und gegen die Eclipse Foundation bzw. die Software Freedom Conservancy – hatte man sich entschieden, weil Erstere der Grundeinstellung und den besonderen Ansprüchen des Groovy-Teams am besten gerecht werde.

Groovy 2.4.4

Die erste Groovy-Version als Apache-Projekt ist am besten als Maintenance-Release zu bezeichnen. Enthalten sind allerdings als kritisch einzustufende Bugfixes, die ein schnelles Update nahelegen. Insbesondere wurde eine 0-Day-Schwachstelle behoben, die im Zusammenhang mit dem Java-Serialisierungsmechanismus den Fernzugriff auf Codeteile und die Ausführung von Schadcode ermöglichte.

Dass Apache Groovy 2.4.4 den Zusatz „Incubating“ trägt, ist übrigens den formalen Bedingungen des Übertritts zur Apache Founation geschuldet und darf nicht als Rückfall in instabile Zustände missverstanden werden. Und so bemüht sich das Groovy Team auch an prominenter Stelle die Botschaft zu platzieren:

Apache Groovy is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF) sponsored by the Apache Incubator PMC. Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and decision making process have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has yet to be fully endorsed by the ASF.

Augenzwinkernd fügt Cédric Champeau in der Mailliste hinzu:

In particular, thanks to our mentors who are having hard days at explaining the Apache Way 🙂 Despite comments we received about this release, we felt that the security issue is so important that we deserved this to our community.

Die detaillierten Fixes und Verbesserungen in Groovy 2.4.4 sind im Changelog nachzulesen.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: