Grails trifft auf JAX-RS

Claudia Fröhling

Grails trifft auf JAX-RS und zwar dank eines Plug-ins, mit dem sich RESTful Web Services entwickeln lassen. Zielgruppe des Plug-ins sind Entwickler, die JSR-311-kompatible Anwendungen bauen wollen und gleichzeitig Grails-Features wie GORM, Filter oder JSON-Mashalling benötigen. Im Paket enthalten sind die beiden JAX-RS-Implementierungen Jersey und Restlet, zwischen denen der Entwickler wählen kann. Aktuell ist Version 0.4 des Grails-JAX-RS-Plug-ins verfügbar, ein Download des Open-Source-Projekts ist auf der Webseite möglich.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.