Suche

Grails 2.2 verfügbar

Hartmut Schlosser

Nachdem wir gestern das Release von Grails 2.1.3 verkünden durften, folgt heute die finale Version von Grails 2.2. Das 2.2-Release des dynamischen RIA-Frameworks ist vor allem für Groovy-Entwickler interessant, da Groovy 2.0 integriert wurde. Als weitere Neuerung wurde der Namespaces-Support ausgebaut. Über Namespaces Controller, URL Mappings, Services und Domänenklassen lassen sich Grails-Anwendungen nun besser modularisieren.

Erwähnenswert ist auch der neue sogenannte „Forked Mode“, der es ermöglicht, eine JVM zu forken und auf einer Tomcat-Instanz zu betreiben. Die Vorteile bestehen in der möglichen Isolierung von Klassenpfaden und einem reduzierten Memory-Footprint.

Über 100 Bugfixes tun ihr Übrigens, um Ihnen eine Aktualisierung auf Grails 2.2 ans Herz legen zu können. Grails-Mastermind Graeme Rocher hält auf dem Grails-Blog alle Details zum Release bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.