Googles Dart läuft jetzt auf der JVM

Lukasz Konieczny

Mit der eigenen Programmiersprache Dart löste Google Unruhe in der Welt von Java wie auch der Webentwickler aus. Immerhin beabsichtigt Google damit, JavaScript zu ersetzen. Der Einstieg für Java-Entwickler dürfte jetzt durch das JDart Projekt erleichtert werden, denn es ermöglicht es, Dart auf der JVM auszuführen.

JDart
ist ein Compiler das aus einer Dart-Datei eine Jar-Datei generiert, die auf jeder mit Java 7 kompatiblen VM laufen kann. Noch befindet sich JDart in einer frühen Phase der Entwicklung. Hier ein „Hello World“-Beispiel des Dart-Codes:

main() {
print("hello world");
}  

Das ist die kompilierte Variante:

public class test {
  public static void main(java.lang.String[]);
    Code:
       0: invokedynamic #18,  0             // InvokeDynamic #0:__main__:()V
       5: return        

  public static java.lang.Object __main__();
    Code:
       0: ldc           #21                 // String hello world
       2: invokedynamic #27,  0             // InvokeDynamic #1:print:(Ljava/lang/String;)V
       7: aconst_null   
       8: areturn       
}  

via Javalobby auf DZone

Geschrieben von
Lukasz Konieczny
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.