Liebe auf den ersten Blick

Google tritt der Node.js Foundation bei

Dominik Mohilo

© Shutterstock/NuOilSuwannar

Nur wenige Tage nach dem Start der Beta-Phase von Node.js auf der Google App Engine, wurde der Beitritt Googles zur Node.js Foundation bekannt gegeben.

Gerade erst wurde von Google die Beta-Phase von Node.js auf der Google App Engine angekündigt, da folgt bereits die nächste Neuigkeit zu Google und Node.js: Der Beitritt Googles – in Form der Google Cloud Platform – zur Node.js Foundation.

Die Node.js Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Nutzung von Node.js zu verbreiten und dabei behilflich zu sein, dessen Weiterentwicklung voranzutreiben. Dabei ist der Foundation vor allem wichtig, das Modell der „open governance“ zu vertreten, um möglichst viele Leute zur Mitarbeit zu motivieren.

Es wurde außerdem bekannt gegeben, dass die V8-JavaScript-Engine von Google, von der Node.js und auch der Browser Chrome angetrieben werden, weiterentwickelt und überarbeitet werden soll. Dies soll den Workflow bei der Entwicklung mit Node.js verbessern und die Arbeit mit sowie das Testen von Node.js im Continuous Integration System der V8-Engine erleichtern.

Mit der App Engine stellt Google eine leicht zu verwendende Plattform zur Entwicklung und Verwaltung von Applikationen und Services dar, die auf der Google Infrastruktur basieren. Hinzu kommt, dass die App Engine das automatische Skalieren auf Wunsch möglich macht. Durch die Node.js-Runtime für Googles App Engine geht das Ganze auch per JavaScript.

Mikeal Rogers, Community Manager der Node.js Foundation, sieht in Googles Beitritt zur Foundation einen wichtigen Schritt nach vorne:

Node.js is emerging as the platform in the center of a broad full stack, consisting of front end, back end, devices and the cloud. By joining the Node.js Foundation, Google is increasing its investment in Node.js and deepening its involvement in a vibrant community. Having more companies join the Node.js Foundation helps solidify Node.js as a leading universal development environment.

Wie es um die Zukunft von Node.js bestellt ist, dazu haben sich Vertreter verschiedener teilnehmender Firmen, wie IBM und PayPal, in einem kürzlich veröffentlichten YouTube-Video zu Wort gemeldet. Darin wird die Wichtigkeit der Foundation betont und ein Ausblick gegeben, wie es um die Zukunft von Node.js bestellt ist.

Weitere Informationen über die Node.js Foundation gibt es unter https://nodejs.org/en/foundation/, Googles App Engine ist unter https://cloud.google.com/appengine/ erhältlich.

Aufmacherbild: Business handshake and business people.Vintage tone Retro filter effect,soft focus,low light. von Shutterstock / Urheberrecht: NuOilSuwannar

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: