Google kauft Motorola

Hartmut Schlosser

Google hat Motorola übernommen. Für 12,5 Milliarden US-Dollar geht die gesamte Mobilfunksparte des Mobile-Pioniers Motorola, immerhin der Erfinder des ersten Mobiltelefons, an den Suchmaschinen-Riesen.

Google holt sich damit erstmals eine eigene Hardware-Abteilung mit ins Boot, wobei es bei dem Deal maßgeblich auch um die Sicherung von Patenten gegangen sein dürfte. So wertet das Portal mobile360 die Aktion als erste Kraftprobe von Google auf dem mobilen Markt, nachdem mit Android die hauseigene Mobile-Plattform aufgrund von Patentstreitigkeiten in Bedrängnis geraten war.

Weitere Informationen zu der Übernahme finden sich im mobile360-Bericht „Übernahme: Google kauft Motorola„.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.