Google Guice 3.0 erschienen

Hartmut Schlosser

Google hat das Dependency Injection Framework Guice 3.0 freigegeben. Guice 3.0 implementiert den JSR 330 „Dependency Injection for Java„, der unter der Leitung von Bob Lee und Rod Johnson gemeinsam von Google und SpringSource ins Leben gerufen wurde.

Lang ist die Liste der Neuerungen seit 2.0, darunter fallen der überarbeitete OSGi Support, neue Persistenz Extensions, Maven-Unterstützung, vereinfachter AOP Gebrauch (Aspect Oriented Programming) und Verbesserungen bei @Provides und @Toolable.

Eine Einführung in Guice geben Jesse Wilson und Dhanji R. Prasanna in unten stehendem Video.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.