Google App Engine 1.4.0 mit Comet-Support

Hartmut Schlosser

Googles App Engine (GAE) liegt in der aktualisierten Fassung 1.4.0 vor. In dem nach Eigenangaben „wichtigsten GAE-Release des Jahres“ wurde ein bi-direktionaler Kanal zur Kommunkation mit Browsern eingerichtet (Browser Push, Comet), bei dem Notifikationen direkt zum JavaScript des Clients geschickt werden können. Real-Time-Applikationen wie Multi-Player-Spiele oder Chat-Rooms sollen besonders davon profitieren.

Als neue Service-Variante gibt es die „Always On“ Option für kritische Anwendungen mit wenigem oder stark variierendem Traffic. Für 9 US-Dollar pro Monat werden drei Instanzen für eine Anwendung reserviert, die auch bei fehlendem Traffic niemals abgeschaltet werden.

Desweiteren soll die 30-Sekunden-Grenze für Hintergrundarbeiten auf 10 Minuten angehoben und das MB-Limit für API-Aufrufe gesteigert worden sein. Das GAE-SDK kann kostenlos auf der Projektseite heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.