Goodbye Node.js. Welcome Vert.x!

Hartmut Schlosser

Auf der W-JAX 2012 sprachen wir mit Stuart Williams über vert.x, das Framework für die nächste Generation asynchroner, skalierbarer und nebenläufiger Anwendungen. Eine Alternative zu node.js für die JVM?


From W-JAX 2012 in Munich, we talk to Stuart Williams about vert.x, a framework/platform for the next generation of asynchronous, scalable, concurrent applications, an alternative to node.js for the JVM.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: