Neues Update für flinke Finger

GMD Gesture Control: Personalisierte Gesten für Android 5.0

Kypriani Sinaris

©Shutterstock/Denphumi

Gesture Control ist eine App für Android, die das Steuern mobiler Geräte mit Hilfe von erweiterten Multitouch-Gesten vereinfacht. Mit dem Update 8.0 unterstützt die App nun auch die Nutzung auf Lollipop (Android 5.0).

Neben Basisfunktionen, wie dem Vor- und Zurückbewegen zwischen offenen Applikationen, ermöglicht Gesture Control das Aufnehmen eigener Gesten, die einer bestimmten Aktion zugeordnet werden. So kann beispielsweise der Buchstabe „C“ zum Aufruf von Google Chrome genutzt werden, wie in dem von GMD dazu veröffentlichten Video demonstriert wird. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob beispielsweise  ein, zwei oder drei Finger für die Geste verwendet werden, ist dem User überlassen. GMD schlägt etwa für das Öffnen einer neuen Applikation das Wischen mit vier Fingern nach links vor.

Gesture Control v8.0 erfordert Root Access, um vollen Zugriff auf das Betriebssystem zu erlangen. Der Screenshot zeigt das UI, welches für die neue Version übersichtlicher gestaltet wurde, auch das Launchpad wurde überarbeitet. Außerdem sind nun Lock-Screen-Gesten und per App Aktionen möglich.

GestureScreenshot: Gesture Control für Android

Um alle Features, wie die Personalisierung der Gesten, im ganzen Umfang nutzen zu können, muss die Vollversion für ca 4 Euro im Google Play Store erworben werden. Für Unentschlossene steht aber auch eine kostenfreie Version der App zur Verfügung.

Aufmacherbild: hand pressing a touchscreen button von Shutterstock / Urheberrecht: Denphumi

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: