Java-Community-Titel

Glückwunsch an den neuen Java Champion Simone Bordet

Melanie Feldmann

© Shutterstock / Francesco Scatena

Simone Bordet ist der neuste Java Champion. Er ist ein Comitter für Jetty, Projektleiter von CometD und arbeitet als Lead Architect bei Webtide. Außerdem ist er ein fleißiger Unterstützer von MX4J, Foxtrot und Livetribe.

Bordet ist Spezialist für serverseitige Multi-Thread-Entwicklung, J2EE-Anwendungen, Comet-Technologien in der Web-Entwicklung und Internet-Netzwerk-Protokolle, wie HTTP, WebSocket, SPDY und HTTP/2. Außerdem frisiert er gerne die JVM auf Höchstleistung. Er ist Sprecher auf vielen internationalen Konferenzen und Co-Leiter der Java User Group in Torino (Italien). Auf seinem Blog schreibt er über all seine Technikleidenschaften und bei Twitter kann man ihm direkt unter @simonebordet folgen.

Über den Titel „Java Champion“

Der Titel „Java Champion“ wird von einem Oracle-gesponsorten Gremium an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Java-Community verdient gemacht haben. Nominiert werden können Leiter von Java-Projekten, Online-Portalen oder Java User Groups, wegweisende Java-Entwickler und -Architekten sowie führende Community-Persönlichkeiten, die Leistungen zur Java-Evangelisierung vollbracht haben. Rund 170 Java Champions gibt es bereits – eine Art „Hall of Fame“ für Java, die hier eingesehen werden kann.

Aufmacherbild: Laurel Wreath von Shutterstock / Urheberrecht: Francesco Scatena

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann ist seit 2015 Redakteurin beim Java Magazin und JAXenter. Sie hat Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert. Ihre Themenschwerpunkte sind IoT und Industrie 4.0.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: