Glückwunsch an die neuen Java Champions: Mario Torre und Anton Arhipov

Hartmut Schlosser

Zwei neue Java Champions wurden in den Java-Olymp aufgenommen. Mario Torre wird ob seiner Verdienste als langjähriges OpenJDK-Mitglied ausgezeichnet. Der Red-Hat-Mitarbeiter hat u.a. Beiträge zum GNU-Classpath-Projekt, zum OpenJDK und zuletzt als Teil der OpenJDK-Adoption-Gruppe, in der die Mitarbeit an OpenJDK gefördert werden soll, geleistet.

Der zweite neue Java Champion ist Anton Arhipov, bekannt vor allem durch sein Engagement beim JRebel-Hersteller Zeroturnaround. In der Java-Szene wirkt Arhipov außerdem als Blogger, Organisator von Konferenzen (GeekOut Estland) und User-Gruppen wie die russische Devclub Community.

Der Titel Java Champion wird von einem Oracle-gesponsorten Gremium an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Java-Community verdient gemacht haben. Nominiert werden können Leiter von Java-Projekten, Online-Portalen oder Java User Groups, wegweisende Java-Entwickler und -Architekten sowie führende Community-Persönlichkeiten, die Leistungen zur Java-Evangelisierung vollbracht haben. Etwa 130 Java Champions gibt es bereits – eine Art „Hall of Fame“ für Java, die hier eingesehen werden kann.

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Java Champions!

 

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: