GitHub kauft visuellen Webeditor Easel

Redaktion JAXenter

Der Code-Hosting-Dienst GitHub übernimmt den Webdesign-Baukasten Easel, wie das Easel-Team vor einigen Tagen in seinem Blog mitteilte. Dort heißt es, durch den Zusammenschluss bleibe für den Nutzer alles beim Alten. Die kommerziellen Tool-Pakete und der Support würden aufrechterhalten, an den Konditionen ändere sich nichts.

Easel ist ein browserbasierter WYSIWYG-Design-Editor mit dem Ziel, die Entwicklung von Websites zu vereinfachen. Das kalifornische Startup von Matt Colyer und Ben Ogle wurde vom Gründerzentrum Y-Combinator gefördert.

Während der Zusammenschluss sich nach derzeitigem Stand nicht auf die Angebote von Easel auswirken wird, darf man gespannt sein, welche Strategie GitHub mit der Übernahme verfolgt: Nutzerfreundlichkeit, Tutorials, schöne UIs, visuelle Tools, Entwicklung im Browser? Wir werden sehen.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: