GitHub Enterprise 11.10.290 modernisiert Profi-VCS

Eric Herrmann

Mit dem jüngsten Update auf Version 11.10.290 bringt GitHub seine Versionskontrolle auch für die zahlenden Geschäftskunden auf den Stand des kostenlosen Webdienstes für die Open Source Community Github.com. Beliebte Online-Features wie das Star-System, die Kommandozeile oder das Notifications API halten damit Einzug in die Enterprise-Server.

GitHub hebt in seiner Mitteilung besonders die neuen Audit Logs in Enterprise 11.10.290 hervor, die eine Security History, detaillierte Push Logs und andere Monitoring-Funktionen bieten und sich extern abspeichern oder durchsuchen lassen. À propos durchsuchen: Das Such-Backend wurde durch eine ElasticSearch-Lösung ersetzt, mit der die Suchperformance und die Qualität der Ergebnisse erheblich gesteigert werden konnten.

Wenn Administratoren Änderungen an GitHub Enterprise vornehmen wollen, können sie GitHub ab Enterprise 11.10.290 in den Wartungsmodus versetzen. Sämtlichen Entwicklern wird somit der Zugriff auf das Versionskontrollsystem (VCS) verwehrt, und stattdessen erhalten sie einen Hinweis mit einem modifizierbaren E-Mail-Link:

GitHub Enterprise 11.10.290: Der neue Wartungsmodus verschafft Admins Ruhe bei der Wartung des VCS-Servers

Weitere Infos zu den neuen Features in GitHub Enterprise 11.10.290 erhalten Sie in der offiziellen Ankündigung. Eine kostenlose 45-Tage-Probeversion finden Sie auf dieser Seite. GitHub Enterprise läuft auf Ihrem eigenen Server und ist von GitHub.com unabhängig. Doch für die Privatsphäre zahlen Käufer des Versionskontrollsystems ordentlich drauf. Einen Preisrechner für die Jahres-Abos finden Sie hier.

Geschrieben von
Eric Herrmann
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.