Aktueller Stand von JGit und EGit

Git löst CVS bei Eclipse ab

Dr. Matthias Sohn

In Anspielung auf den von den Maya vorhergesagten Weltuntergang wurde CVS (Concurrent Versions System) am 21. Dezember 2012 bei Eclipse in den Ruhestand geschickt. Alle Eclipse-Projekte, die bisher CVS nutzten, wurden auf Git migriert und einige wenige mittlerweile inaktive Projekte aus dem Verkehr gezogen und archiviert. Nur für das Orbit-Projekt, das von Eclipse-Projekten verwendete Open Source Libraries verwaltet, wird noch ein eingeschränkter CVS-Service aufrecht erhalten, bis ein Weg gefunden wurde, auch dieses Projekt effizient mit Git zu versionieren.

EGit und JGit sind im Alltag angekommen und werden von vielen Entwicklern in der täglichen Arbeit eingesetzt. Weitere interessante Features sind in Arbeit, so wurde z. B. gerade die JGit-Unterstützung für die rekursive Merge-Strategie fertiggestellt, an der schon seit einigen Monaten gearbeitet wurde. Damit wird EGit 2.4 voraussichtlich in der Lage sein, beim Mergen auch mit komplizierteren Versionsgraphen, wie zum Beispiel Criss-Cross-Merges, umgehen zu können.

Die Community darf weiter darauf gespannt sein, was die nächsten JGit und EGit Releases bringen werden.

Geschrieben von
Dr. Matthias Sohn
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.