Wochenrückblick KW 37

Git 2.10, Kafka-Alternative Pulsar und das Kotlin-Framework Spek 1.0 – unsere Top-Themen der Woche

Kypriani Sinaris

© Shutterstock.com / Bohbeh

Unsere Wochen-Highlights im Überblick: Das chinesische Suchmaschinen-Unternehmen Baidu hat sein Machine Learning Framework PaddlePaddle quelloffen zur Verfügung gestellt, Git 2.10 und Spek 1.0 sind erschienen und Yahoo hat seine Kafka-Alternative Pulsar veröffentlicht.

Git 2.10 mit verbesserten Fortschritts-Reportings für Pushes

In der vergangenen Woche ist ein Update für das Versionsverwaltungssystem Git erschienen. Git 2.10 kommt mit Anpassungen bei Unterbefehlen wie git push und git clone und einer neue Konfiguration bei der Verifikation von GPG-Signaturen daher. Zudem ist Git für Windows in der Version v2.10.0 erschienen. Wir haben das Release zusammengefasst.

Baidu stellt PaddlePaddle open source

Das chinesische Suchmaschinen-Unternehmen Baidu hat sein Machine Learning Framework PaddlePaddle quelloffen zur Verfügung gestellt. Die Entwickler behaupten, dass es schneller und einfacher zu nutzen sei als die Konkurrenz. Zudem soll es einsteigerfreundlich sein. In welchen Use Cases das Framework zum Einsatz kommen kann, erfahren Sie im ausführlichen Beitrag.

IntelliJ IDEA Bugfix Update

Eine kleine, aber feine Neuigkeit aus dem Hause JetBrains: Der Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA wurde in der vergangenen Woche ein Update spendiert. Dabei ging es weniger um neue Features, als ums Bugfixing. Mac-Nutzer dürften sich freuen, denn damit wurde ein nerviger Bug entfernt, der da Schreiben des $-Zeichens verhindert hat. Über unseren IntelliJ Update-Artikel bleiben Sie immer auf dem neusten Stand.

Apache Kafka-Alternative von Yahoo

Yahoo hat in der letzten Woche ein Publish-and-Subscribe-Messaging-System Open Source veröffentlicht. Das Unternehmen brauchte für seine verteilten Systeme ein Messaging-System, das hohe Performance und Skalierbarkeit liefern kann. Das Unternehmen fand aber keine passende Lösung und musste daher kreativ werden. Das Ergebenis ist Pulsar. Wir stellen den Kafka-Herausforderer vor.

Kotlin-Framework Spek 1.0

Mit Spek können Spezifikationen verfasst werden, mit denen sich das gewünschte Verhalten einer Software-Komponente überprüfen lässt. Damit soll ein Grundproblem von Software-Tests angegangen werden: Dass das reine Testen von Programmiercode auf Korrektheit nicht verbürgen kann, dass der Code auch die festgelegten Anforderungen erfüllt. Initiiert wurde das Framework, das in Kotlin geschrieben ist, von Hadi Hariri, VP of Developer Advocacy bei JetBrains. Wie es funktioniert, lesen Sie im ausführlichen Beitrag.

JAX Innovation Awards 2016: Das Community Voting ist eröffnet

Jahr für Jahr wird die Java-Welt mit neuen, spannenden Projekten bereichert. Manche davon schaffen es in den Alltag vieler Programmierer und erleichtern diesen durch innovative, neue Ansätze. Vielleicht konnten Sie sich ja in den letzten Monaten für Projekte wie Apache Spark, die Programmiersprache Kotlin oder JUnit begeistern? Stimmen Sie bei unserem Community Voting für den innovativsten Beitrag zum Java- und DevOps-Universum ab.

Weitere Must-Reads der Woche:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: