Suche
Celebrating Innovation in Java & DevOps

Das sind die Gewinner der JAX Innovation Awards 2017

Hartmut Schlosser

Die Gewinner der JAX Innovation Awards 2017 stehen fest. Auf der JAX London 2017 wurden die innovativsten Beiträge zum Java-Ökosystem sowie Innovationen im Bereich „Software Delivery und DevOps“ ausgezeichnet. Die Fachjury vergab außerdem den Special Jury Award 2017.

Die Sieger der JAX Innovation Awards 2017

Im Rahmen der JAX Innovation Awards werden Technologien, Organisationen und Personen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um eine offene Innovationskultur in der IT verdient gemacht haben. Die Awards finden in diesem Jahr zum elften Mal statt und wurden im Rahmen der JAX London 2017 vergeben.

Vorausgegangen war ein offener Nominierungsprozess, in dem die Community sowie eine Fachjury aus Industrieexperten Kandidaten vorschlagen konnten. Die Gewinner wurden zu gleichen Teilen durch ein Community Voting sowie eine Jury-Abstimmung ermittelt.

Most Innovative Contribution to the Java Ecosystem

Die Gewinner in der Kategorie „Most Innovative Contribution to the Java Ecosystem“ lauten:

Platz 1: Apache Spark
Platz 2: Kotlin
Platz 3: JHipster

Contribution to Software Delivery & DevOps

In der Kategorie „Contribution to Software Delivery & DevOps“ sind die Sieger:

Platz 1: Kubernetes
Platz 2: OpenShift
Platz 3: Go

Gabriela Motroc und Sebastian Meyen verleihen die JAX Innovation Awards 2017

JAX Special Jury Award 2017

Von der Fachjury wurde außerdem der Special Jury Award vergeben. Der Preis geht in diesem Jahr an:

Jürgen Höller, Leiter des Spring Framework

Laudatio der Jury:

Today, as part of the JAX Special Jury Award 2017, we recognize the leader and coordinator of the Spring framework: Jürgen Höller.

People familiar with the Spring Framework have regularly noted Spring’s high quality engineering. Jürgen helps maintain this clarity by inspiring his coworkers rather than rigidly enforcing code guidelines.There’s probably no other person in the Java community that shaped and maintained such a large code base over so many years. Jürgen’s efforts ensure that the spirit of Spring infuses every line of code in the framework.

Thanks to this philosophy, Spring’s framework has never needed a complete rewrite. Instead it has continuously adapted to the changing trends and challenges, highlighting Jürgen’s skill as a leader. This flexible approach has allowed Spring to grow organically and harmoniously in whichever direction the community needs.

Though we know he’s not keen on being in the spotlight, we’d like to shine a light on the fantastic work he has done for the community. Thank you, Jürgen, for everything you’ve done for Spring Framework!

Die Fachjury der JAX Innovation Awards 2017 bestand aus Tim Berglund (Confluent), Monica Beckwith (Code Karam), Mike McGarr (Netflix), Tracy Miranda (Kichwa Coders), Kai Tödter (Siemens) und Sebastian Meyen (Software & Support Media).

Die Preise wurden im Rahmen der JAX London 2017 von Sebastian Meyen (Software & Support Media) und Gabriela Motroc (JAXenter.com) verliehen.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Unser Dank geht an die Jury und alle Teilnehmer am Community Voting!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.