Geek Videos of the Week: Vaadin, JavaFX, EJBs, Google Go – und wie Sie rausfinden, wer Sie im Web alles ausspioniert

Hartmut Schlosser

Auch diese Woche sind uns wieder interessante Videos über den Weg gelaufen, die wir für sehenswert halten und deshalb jedem echten Java-Geek ans Herz legen. Das sind unsere „Geek Videos of the Week“:

Web-Spione: Verfolge die Verfolger!

Wir hinterlassen Spuren im Internet – klar, wissen wir, na und? Welche Ausmaße das Eindringen in die Privatsphäre aber mittlerweile angenommen hat, zeigt der Ted Talk von Gary Kovacs. Wenn Ihr eigenes Kind nach einer Stunde Surfen von über 100 Bots getrackt wird, dann fühlen Sie sich vielleicht wie Kovacs auch zur Aktion aufgerufen. Seine Botschaft: Track the Trackers!

Adam Bien: EJBs in Java EE

Adam Bien zeigt uns in 5 Minuten, wie EJBs uns das Java-EE-Leben erleichtern. Ein Screencast mit Aha-Effekt!

Go, Google Go

Googles neue Systemsprache ist auch für Java-Entwickler einen Blick wert. Go-Entwickler Erik Meijer verrät uns in einem Interview von der Lang.NEXT 2012, was es mit Google Go auf sich hat.

55 Features in JDK 7

Das nächste Video zeigt, dass Java 7 vielleicht doch nicht so ein „kleines“ Release war wie landläufig angenommen. Der erste Teil der Video-Serie erklärt neun Verbesserungen aus dem Project Coin.

Vaadin

Vaadin ist der neue Shooting Star im Framework-Himmel. Vaadin-Entwickler Joonas Lehtinen führt vor, wie man Webanwendungen mit Server-seitigem Java-Backend entwickeln kann – natürlich mit Vaadin, dem „UI Framework für Desktop-likeWeb Apps“.

Das Video gibt´s auf Vimeo zu sehen: http://vimeo.com/41968166

JavaFX auf Raspberry Pi

Und zum Abschluss JavaFX – das bekanntlich mit dem Ziel antritt, die Plattform-übergreifende UI-Lösung der Zukunft zu sein. Plattform-übergreifend? Sogar auf Minicomputern läuft JavaFX schon, wie unten stehendes Video zeigt:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.