Geek Videos of the Week: R.I.P. dmr, Ubuntu auf Android, GlassFish, Nexus – und wie JavaFX 2.0 den Duke tanzen lässt

Hartmut Schlosser

Zum Wochenausklang präsentieren wir Ihnen Video-Fundstücke aus den Weiten des Web, die die Aufmerksamkeit eines echten Java-Geeks verdient haben.

R.I.P. dmr

Beginnen wir mit einem der einflussreichsten Männer der IT-Welt, der im letzten Jahr verstorben ist. Die Rede ist nicht vom Apple-Guru Steve Jobs, sondern von Dennis MacAlistair Ritchie, dem Erfinder von Unix und C, dessen Verscheiden im Oktober 2011 angesichts des Apple-Kultes fast unterging. Große Menschen werden eben oft erst pothum angemessen gewürdigt. Einen Beitrag dazu leistet unten stehendes Video, in dem Weggefährten Ritchies´ aus dem Nähkästchen plaudern und von Begegnung mit Dennis erzählen. dmr lives!

JavaFX 2.0 lässt den Duke tanzen

JavaFX 2.0 – ein cooles Thema für wochenendliche Hacks, oder? Sehen Sie sich mal das unten stehende Video an: Da tanzt ein Duke entlang einer beliebigen krummen Linie auf dem Bildschirm. Wie es geht, zeigt der Java-Buddy auf seinem Blog.

Oracle hat zu JavaFX natürlich auch was parat: Zwei Videos aus dem Oracle Technology Network erleichtern den Einstieg in JavaFX, besonders wenn Sie mit NetBeans 7.1 unterwegs sind:

Ubuntu auf Android Tablets

Flippiger geht es in folgendem Video zu, in dem die Open Source Gangster zeigen, wie man Ubuntu auf Android Tablets zum Laufen bringt. Auf der Facebook Page findet sich das HowTo übrigens auch in textueller Form.

GlassFish 3.1.2

Vor gut einer Woche ging der GlassFish-Server in der Version 3.1.2 über die Ladentheke. Was der neue Java-EE-Server drauf hat, zeigen unten stehende Videos. Dabei gibt’s Screencasts sowie ein Video-Interview mit GlassFish-Entwickler Sathyan Catari, dem Arun Gupta das Mikro unter die Nase hält.

Nexus OSS auf Amazon EC

Den Repository-Manager Nexus gibt es auch in der Open-Source-Variante. Sonatypes Tim O’Brien zeigt nun auf seinem Blog, wie man Nexus OSS 2.0.1 auf einer Amazon EC2 Cloud betreibt – und hat damit den Titel „Geek Video of the Week“ verdient.

Dukes goes JRebel

Schon etwas älter, dennoch lustig anzusehen: Die ZeroTurnaround-Jungs bringen mit Hilfe des Dukes die Vorteile ihres JRebel-Tools an den Mann. Die Botschaft: Lange Deployment-Zeiten? Das war gestern!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.