JAX 2016 Session

Lasttests mit Gatling: asynchron und nicht blockierend dank Scala, Akka und Netty

Redaktion JAXenter

Haben sich Unit-, Integrations- und Oberflächentests in der Vergangenheit mehr oder weniger gut durchgesetzt, fristen Lasttests eher ein Nischendasein oder fallen meist Zeitbudgets zum Opfer. In seiner Session von der JAX 2016 zeigt Niko Köbler, wie Gatling, dank einer zeitgemäßen Architektur basierend auf Akka, Scala und Netty, das Feld neu aufrollt.

In vielen Unternehmen klicken Mitarbeiter meist schnell, aber unkontrolliert hin und her. Diese Art von Smoke-Tests haben keine Aussagekraft, sind nicht reproduzier- und damit nicht vergleich- oder bewertbar. Tritt ein Performanceengpass auf, ist die eigentliche Ursache nicht ersichtlich. Gatling nimmt sich dieses Problems an und arbeitet asynchron sowie nicht blockierend und damit mit einem hohen möglichen Durchsatz. Mit der Scala-DSL sind die Testszenarien schnell erstellt, anhand von Assertions können globale Erfolgskriterien definiert werden, und in übersichtlichen Reports sind alle Ergebnisse detailliert nachlesbar. Umfangreiche Tests können mit dem Recorder aufgenommen und realitätsgetreu wiedergegeben werden. Mit Gatling gibt es keinen Grund mehr, Lasttests nicht von Anfang an auszuführen.

Auch auf der W-JAX 2016 wird Niko Köbler mit zwei Sessions vertreten sein. In seinem Talk „Darfs auch etwas kleiner sein? Microservices mit AWS Lambda“ wird er zeigen, wie man ereignisgesteuerte Funktionen in der Cloud ausführt (darauf ist AWS Lambda spezialisiert).

Außerdem wird er in seiner Session „Single Sign-on für Microservices bzw. verteilte (Java-EE-)Anwendungen“ über die Funktionen des Single Sign-on (SSO) und Identity-Management-(IDM-)System JBoss Keycloak sprechen. Er wird dabei auch vorführen, wie diese SSO-Lösung in verschiedenste Anwendungen, angefangen von reinen Java-EE-Backend-REST-Services über Spring Boot bis hin zu JavaScript-basierten Clientanwendungen integriert werden kann.

Die Last mit den Tests – Lasttests mit Gatling from JAX TV on Vimeo.

niko_koeblerNiko Köbler macht irgendwas mit Computern, viel im Web, meistens (funktional) auf der JVM. Er ist Co-Lead der JUG Darmstadt, Autor und Sprecher auf internationalen Konferenzen. Niko tweetet unter @dasniko.
 
Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: