Funktionale Programmierung für Java-Entwickler

Hartmut Schlosser

Diese JAX-Session von Angelika Langer wendet sich an Java-Entwickler ohne Vorkenntnisse in funktionalen Sprachen, die sich auf die zukünftigen Erweiterungen von Java (Lambdas) einstellen wollen. Es wird eine Einführung in die Prinzipien der funktionalen Programmierung gegeben. Wofür braucht man First-Class-Funktionen, Lambda-Ausdrücke oder Closures? Was kann man damit besser oder anders machen als mit „normalem“ Java?

Angelika Langer arbeitet als Trainer und Consultant mit eigenem Schulungsprogramm im Bereich der Softwareentwicklung mit C++ und Java. Sie ist Sprecher auf zahlreichen Konferenzen, darunter JavaOne, OOPLSA, JAX und viele andere. Sie ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, darunter die Artikelserie „Effective Java“ im Java Magazin, das Buch „Java Core Programmierung – Memory Model und Garbage Collection“ und das „Java Generics FAQ“. Weitere Informationen unter http://www.AngelikaLanger.com.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.