Firefox 4 für Android verfügbar

Hartmut Schlosser

Der Mozilla Browser Firefox 4 steht nun auch in einer Version für Android Devices zur Verfügung. Eine an mobile Gegebenheiten angepasste Benutzeroberfläche soll One-Touch-Bookmarking, Tabbed Browsing, Firefox Sync und intelligent ausblendende Browser-Kontrollelemente enthalten. PDF-Konvertierungen von Webseiten, Social-Media-Anbindung und eine anpassbare Suchmaschinen-Liste gehören zu den weiteren Neuerungen.

Für Webentwickler soll Mozilla existierende Tools wie CSS, Canvas und SVG überarbeitet haben. Ebenso an Bord ist HTML5 Support inklusive Standort-bezogenes Surfen, Orientierungs-Detektoren und Accelerometer-Funktion.
Die JavaScript Engine beinhaltet den neuen JägerMonkey JIT Compiler und soll Performance-Verbesserungen für die Interpreter TraceMonkey JIT and SpiderMonkey bringen.

Laut Mozilla soll der neue mobile Firefox bis zu drei Mal schneller sein als der native Android Browser. Firefox 4 steht in mehr als 10 verschiedenen Sprachen zur Verfügung und kann über den Android Market sowie als Download für Maemo Devices bezogen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.