Erweiterte Autocompletion im AngularJS-Plug-in für Eclipse 0.6.0

Hartmut Schlosser

Das AngularJS-Plug-in für Eclipse steht in Version 0.6.0 bereit. Neu ist die Unterstützung für das WebResources-Projekt der Eclipse Web Tools Platform (WTP). Zur Verfügung stehen damit Autovervollständigungen und Hover-Effekte für CSS#class, CSS#ID, JS-, CSS- und Images-Ressourcen-Dateien.

AngularJS für Eclipse

Erst in der letzten Version 0.5.0 des AngularJS-Eclipse-Plug-ins wurde der vorher eigene AngularJS-Editor durch den Standard-HTML-Editor der Eclipse Web Tools Platform (WTP) ersetzt. Jetzt geht man mit der Integration des WebResources-Projekts konsequent einen Schritt weiter in dieser Richtung. Der Support der neuen  Features war indes ursprünglich für das WTP-Projekt selbst geplant. Im Readme auf Github heißt es dazu:

Those features was created inside WTP bugzilla but WTP team seems very busy to implement it. 

Das AngularJS-Plug-in ist damit in dieser Hinsicht also dem Eclipse-WTP-Vaterprojekt voraus.

Completion for CSS Class name

Die weiteren Neuerungen im AngularJS-Plug-in für Eclipse beziehen sich auf die Programmierung mit PHP. Erstmals wird das Eclipse PDT (PHP Development Tools)-Projekt unterstützt. Der Eclipse-PHP-Editor beherrscht damit Highlighting und Autocompletion für Angular-Ausdrücke. Ebenso werden Hyperlinks erkannt und Hover-Effekte angezeigt.

 Angular Hover

 

Das AngularJS Eclipse Plug-in wird von Angelo Zerr entwickelt und erweitert die Eclipse Web Tools Platform um Angular-spezifische Features wie Syntax Coloring, Directives-, Modul-, Controller- und Angular-Expression-Management, Typing und Validation. Das Plug-in wird auf Basis von Eclipse 4.4 „Luna“ entwickelt und kann über GitHub bezogen werden. 

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: