Erster Release-Kandidat für IntelliJ IDEA 10

Hartmut Schlosser

Einen Schritt weiter ist das JetBrains-Team bei der Veröffentlichung von IntelliJ IDEA 10 gekommen. Der erste Release-Kandidat steht im Rahmen des Early-Access-Programms bereit und bietet zahlreiche Fixes für den J2EE-, Android-, AspectJ- und Maven-Support. Eine überarbeitete Git log View und Usability-Verbesserungen in der Grails-Plug-ins-Dialogbox sollen umgesetzt worden sein. Außerdem soll im Groovy-Editor eine Inspection/Quick-Fix-Funktion für das Anpassen des Dateinamens an die Klassennamen integriert worden sein. Alle Neuerungen sind in den Release Notes beschrieben.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: