Ericsson wird strategisches Mitglied der Eclipse Foundation

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Creativa Images

Der Kreis der strategischen Partner der Eclipse Foundation ist um ein Mitglied reicher: Mit dem Telekommunikationskonzern Ericsson sind nunmehr 14 Unternehmen im Vorstand der Stiftung vertreten.

Das Unternehmen, über dessen Netzwerke rund 40 % des weltweiten mobilen Datenverkehrs abgewickelt wird, macht nicht nur regen internen Gebrauch von der Eclipse IDE sowie von Eclipse-Modellierungswerkzeugen, sondern engagiert sich bereits seit längerem aktiv in der Community:

So zeichnet Ericsson für die Leitung der Eclipse-Projekte CDT (C/C++ Development Tools), EGerrit (Integration des Code-Review-System Gerrit in die Eclipse-IDE) , Titan (Tool für funktionale Tests, nicht-funktionales Performance Testing und Unit Testing) und Trace Compass (Analysetool für Log-Dateien) verantwortlich.

Auch die Führung der Eclipse-Arbeitsgruppe Polarsys Working Group, die auf die Entwicklung quelloffener Tools für Entwickler eingebetteter Software abzielt, sowie des Papyrus Industry Consortium, das sich der Schaffung eines Ökosystems rund um die Modellierungsplattform Papyrus verschrieben hat, obliegt bereits seit längerem der Verantwortung des Konzerns. Des Weiteren hat Ericsson bis dato rund 10 Millionen Codezeilen zu den verschiedensten Eclipse-Projekten beigesteuert.

Mit Ericsson wächst die Zahl der strategischen Mitglieder der Eclipse Foundation auf insgesamt 14. Die bisherigen Mitglieder umfassen Bosch, CA, CEA List, Codenvy, Google, IBM, Innoopract, itemis AG, Obeo, OpenText, Oracle, Red Hat und SAP. Das bis dato letzte Mitglied – Bosch – war im November 2015 beigetreten.

Aufmacherbild: Two business people are working together von Shutterstock / Urheberrecht: Creativa Images

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: