Enterprise-Portal Liferay 6.2 mit UI-Verbesserungen im Anmarsch

Eric Herrmann

Mit dem jüngsten Update auf Version 6.2 erwartet uns beim Enterprise-Portal Liferay ein modernisiertes User Interface: Das hauseigene Alloy-2.0-Framework erhält dank Bootstrap ein neues Look and Feel. Auch dem Staging sowie dem Daten-Import und -Export werden neue Möglichkeiten spendiert, wobei hier noch am User Interface gefeilt wird. Im Blog-Post von Liferay-Contributor Tejas Kanani heißt es weiter, dass auch im Kontrollzentrum eine Generalüberholung stattfand: Künftig wird es vierspaltig gelayoutet sein, sodass die Einstellungen in den Kategorien Benutzer, Seiten, Apps und Konfiguration vorliegen. Auf ähnliche Weise wurde die Dockbar umgestaltet. Designvorlagen werden mit dem WCM Template Editor erstellt, der Auto-Vervollständigung bietet, womit Admins schneller zum Ziel kommen.

Aktuelle Milestone-Releases von Liferay 6.2 erhalten Sie via Sourceforge. Eine detaillierte Auflistung der Änderungen im jüngsten Release finden Sie im Liferay Community Wiki. Die finale Version des Open-Source-Portals wird wahlweise als kostenlose Community Edition oder als Enterprise Edition erhältlich sein. Letztere kommt unter anderem mit Service-Leistungen daher. Zusätzlich bietet sie Software zur Plattform-Integration. Mehr über die Lizenzen erfahren Sie auf liferay.com.


Geschrieben von
Eric Herrmann
Eric Herrmann
Eric Herrmann war von 2012 bis 2013 als Redakteur bei Software & Support Media tätig. Sein Themenschwerpunkt liegt bei Webtechnologien, insbesondere PHP und JavaScript. Vor seiner Zeit als Online-Redakteur hat er Wissenschaftsjournalismus (B. A.) an der Hochschule Darmstadt studiert.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.