Ehemaliger Red Hat CTO Brian Stevens wechselt zu Google

Claudia Fröhling

Interessante Personalie: Brian Stevens, der nach 13 Jahren Red Hat verlassen hatte, wechselt zu Google. Bei Red Hat war Stevens Corporate CTO, verantwortlich für Themen wie Virtualisierung, Cloud und JBoss Middleware. Laut seinem LinkedIn-Profil und seiner Twitter-Bio wird er künftig bei Google als Vice President Cloud Platforms aktiv sein.

Google geht damit einen wichtigen Schritt in Sachen Cloud Computing. ZDNet geht davon aus, dass Stevens Googles Compute Engine (GCE), also die IaaS-Komponente der Google Cloud Platform voranbringen soll. Ein offizielles Announcement gibt es allerdings noch nicht.

Google Cloud Platform

Die Google Cloud Platform existiert seit knapp zwei Jahren und fungiert als Zusammenschluss aller hauseigenen Cloud Services von Google: Google App Engine, BigQuery, Cloud Storage, Compute Engine. Wichtig ist das dazugehörige Partner-Programm, das aus Technologie- und Service-Partnern besteht. Zu den Technologie-Partnern gehören unter anderen GitHub, SendGrid, JetBrains, CloudBees, MapR, MongoDB und New Relic.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: