EGit mit erstem rebase-Support

Hartmut Schlosser

Eine weitere Etappe hat das EGit-Projekt erreicht, der Eclipse-Team-Provider für das verteilte Versionskontrollsystem Git. Für den effektiven Einsatz von EGit hatten viele die Implementierung der in Git gängigen „rebase“-Funktion gefordert. Eine erste Version von rebase wurde nun umgesetzt und steht auf der Bleeding-Edge-Builds-Seite zum Download bereit.

Bisher soll nur das einfache Szenario ohne Konflikte zwischen aktuellem und gegebenen Branch unterstützt werden. In künftigen Versionen soll das rebase-Feature weiter ausgebaut werden und noch in diesem Jahr komplett zur Verfügung stehen.

Wer mehr über EGit erfahren möchte, findet im aktuellen Eclipse-Magazin 1.11 einen ausführlichen Artikel über verteilte Versionierung mit EGit und dem Code-Review-System Gerrit Code Review. Auf JAXenter erklärt EGit-Entwickler Matthias Sohn die Vorteile von EGit und JGit im Vergleich zu CVS und Subversion.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: