EGit & JGit 0.12 erschienen

Hartmut Schlosser

Die Projekte EGit und JGit sind in den Versionen 0.12 verfügbar. Es handelt sich um die letzten Releases vor der ersten Hauptveröffentlichung 1.0 im Rahmen von Eclipse Indigo (Ende Juni).

In JGit wurden zusätzliche Git-Porcelain-Anweisungen implementiert, die JGit Kommandozeile unterstützt nun die Befehle jgit merge und jgit reset. Außerdem wurden diverse als „deprecated“ markierte Klassen entfernt.

In EGit gibt es Support für Cherry-Pick-Konfliktauflösungen, einen neuen Wizard zur Gerrit-Konfiguration und neue Toolbar- und Menüaktionen wie „Expand All“, „Commit“ und „Switch to“.

Für weitere Details sei auf die Release Notes verwiesen:

http://wiki.eclipse.org/JGit/New_and_Noteworthy/0.12

http://wiki.eclipse.org/EGit/New_and_Noteworthy/0.12

Bei JGit handelt es sich um eine leichtgewichtige Bibliothek, die das verteilte Versionskontrollsystem Git in Java implementiert. EGit ist ein Eclipse Team Provider für Git und nutzt JGit als Git-Implementierung. Es stellt eine in die Eclipse-IDE integrierte Benutzeroberfläche für Git zur Verfügung.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.