e(fx)clipse 1.0 schon diesen Sommer?

Claudia Fröhling

Wer sich im Eclipse-Umfeld bewegt, dem ist e(fx)clipse sicherlich ein Begriff: Tom Schindl hatte dieses Projekt vor einiger Zeit ins Leben gerufen, um das JavaFX Tooling bei Eclipse zu fördern. Damals hatte die JavaFX-Unterstützung in der Eclipse IDE noch komplett gefehlt, Entwicklung war nur mit NetBeans möglich.

Spätestens mit JavaFX 2.0 hatte die Eclipse Community aber das Potenzial der UI-Technologie erkannt, Tom Schindl und sein Projekt e(fx)clipse gehören definitiv dazu.

Aktuell ist das Projekt in Version 0.9.0 verfügbar. Wie Tom im Forum berichtet, soll es keine weiteren Maintenance Releases mehr geben, stattdessen wird direkt am ersten Major Release weiterentwickelt, das im Idealfall im Juni 2014 erscheinen wird. Diese Version wird dann natürlich schon JavaFX 8 und Java 8 voraussetzen, Tom will auch Lambda-Ausdrücke nutzen, erklärt er im Forum. Ein weiteres Ziel ist die Integration des SceneBuilders.

Wer sich genauer mit e(fx)clipse beschäftigen möchte, sollte einen Blick auf den Heftschwerpunkt des Eclipse Magazins 2.2013 werfen.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: