Lambda-Ausdrücke und Methodenreferenzen

Effective Java: Let’s Lambda!

Klaus Kreft, Angelika Langer
© istockphoto.com/jamtoons

Wie bereits im letzten Beitrag unserer Reihe gesehen, gibt es in Java 8 neue Sprachmittel, die einen eher funktionalen Programmierstil in Java unterstützen werden. Diese neuen Sprachmittel sind die Lambda-Ausdrücke und die Methodenreferenzen. Damit wollen wir uns in diesem Beitrag näher befassen.

Diskussionen über Spracherweiterungen in Java für funktionale Programmierung hat es schon vor einigen Jahren gegeben. Seit der Freigabe von Java 5 wurde intensiv darüber nachgedacht, wie solche Erweiterungen aussehen könnten. Es gab drei konkrete Vorschläge in dieser als „Closure-Debatte“ bekannt gewordenen Anstrengung [1]. Neil Gafter, vormals als Compilerexperte bei Sun tätig, hatte sogar einen Prototyp-Compiler für den Vorschlag gebaut, an dem er mitgewirkt hatte. Dennoch hat sich keine Konvergenz der drei Closure- Vorschläge ergeben. Es hatte auch keiner der drei Vorschläge die uneingeschränkte Unterstützung von Sun Microsystems. Als Sun Microsystems dann auch noch von Oracle übernommen wurde, verlief die Closure- Diskussion ergebnislos im Sande. Es sah zunächst so aus, als würde es in Java keine Erweiterungen für die funktionale Programmierung geben.

Geschrieben von
Klaus Kreft
Klaus Kreft
  Klaus Kreft arbeitet selbstständig als Consultant und Trainer. Kontakt: http://www.AngelikaLanger.com.
Angelika Langer
Angelika Langer
  Angelika Langer arbeitet selbstständig als Trainer mit einem eigenen Curriculum von Java- und C++-Kursen. Kontakt: http://www.AngelikaLanger.com.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.