EclipseCon auf der Zielgeraden: Mobile Apps verfügbar

Hartmut Schlosser

Das große Eclipse-Gipfel-Treffen, die EclipseCon 2012, nähert sich mit großen Schritten: Vom 26. bis 29. März wird die alljährliche Konferenz stattfinden – zum ersten Mal an der Westküste, im Virginia-Städtchen Reston. Das Programm steht zum größten Teil bereits fest – die drei Keynotes sind:

  • Alex Russell: The Web Platform Is the Past, Present, and Future
  • Mik Kersten: The Future of ALM: Developing in the Social Code Graph
  • Peter Semmelhack und TJ Giuli: Building a Plug-and-Play Application Development Platform for the Car of the Future

Ab sofort stehen auch die EclipseCon Mobile Apps zum Download bereit, mit denen man stets den Überblick über das Konferenzprogramm behalten kann. iPhone- und iPad-Versionen gibt´s auf iTunes (Suchbegriff „eclipsecon“). Ekke Gentz hat wieder – wie auch bei unseren JAX- und MobileTechCon-Konferenzen, die BlackBerry-Version beigesteuert. Nur Android-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden.

Mit der Konferenz biegt Eclipse ein auf die Zielgerade zum kommenden Eclipse-Juno-Release, das Ende Juni erwartet wird. Wie Sie das neue Eclipse zukünftig begrüßen wird, steht übrigens schon fest. Das ist der neue Eclipse Juno Splashscreen:

Da geht einem doch das Eclipse-Herz auf, oder?

Zum Programm der EclipseCon geht es unter: http://www.eclipsecon.org/2012/

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.