Eclipse trifft JavaFX: e(fx)clipse 0.0.10

Hartmut Schlosser

Das JavaFX-Eclipse-Projekt e(fx)clipse steht in Version 0.0.10 bereit. Der Editor für die JavaFX-Markup-Sprache FXML wurde erweitert und um Sub-Element-Proposals, eine Live-Preview und JavaDoc-Support ergänzt. FXGraph, die DSL für die Entwicklung von FXML-Dateien, unterstützt nun factory-Methoden und enthält eine erweiterte Content-Assist-Funktion.

Intern wurde am Mac-Support gearbeitet, benötigt wird nun JavaFX in der Version 2.0.2. Infrastrukturell steht ein Mercurial-Plug-in im Download-Paket bereit, mit dem der Zugriff auf das OpenFX-Repository erleichtert wird.
Zudem wurden Upgrades auf Xtext 2.2.1 und EGit 1.2.0 durchgeführt.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: