Eclipse-Software OpenChrom mit neuen Data Converters

Claudia Fröhling

Die Eclipse-basierte Software OpenChrom ist in Version 0.9.0 erschienen. Das unter dem Codename „Mattauch“ laufende Release bringt neue Data Converters, heißt es im Blog. Das Release ist nach dem deutsche Physiker Josef Mattauch benannt.

OpenChrom Data Formats

Jeder Systemanbieter speichert seine Analysedaten in einem eigenen Data Format. Das macht das Vergleichen der Daten aus verschiedenen Quellen schwierig. Das Ziel von OpenChrom ist es deshalb, eine große Palette unterschiedlicher Data Formats nativ zu unterstützen.

Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Roh-Dateien nicht verändert werden können. Zu diesem Zweck sind die von OpenChrom bereitgestellten und jetzt im Umfang erweiterten Data Converters nicht Open Source verfügbar.

Chemische Analyse

OpenChrom stellt Software für chemische Analyseverfahren wie Chromatographie und Massenspektrometrie auf Basis der Eclipse Rich Client Platform bereit. „Chemiker mit dem Fokus auf Gaschromatographie/Massenspektrometrie sind bei dem Reigen unterschiedlicher Eclipse-Anwendungen bislang leider leer ausgegangen. Der Bereich der chemischen Analytik hinkt in puncto Software und Innovationskraft anderen Branchen hinterher“, erläutert Philip Wenig den Entstehungshintergrund der Software.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: