Eclipse-Plug-in Saros Version 11.5.6 ist da

Mirijam Lorenz

Das Eclipse-Plug-in Saros, das als Erweiterung des Eclipse Standarttexteditors zum kollaborativen Editieren verwendet werden kann, ist in Version 11.5.6 erschienen. Mit Hilfe von Saros können mehrere Eclipse-Instanzen im Web gekoppelt und Dateien gemeinsam bearbeitet werden. Saros soll dafür sorgen, dass die Dateien bei allen Teilnehmern identisch bleiben. Modifikationen werden verzögerungsfrei durchgeführt und Änderungskonflikte den speziellen Algorithmus Jupiter verhindert. Version 11.5.6 ist hauptsächlich ein Release zur Verbesserung der Datensicherheit. Ende Juni soll ein weiteres Release folgen, das neue Features für das Bearbeiten sehr großer Projekte enthalten soll.

Geschrieben von
Mirijam Lorenz
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.