Eclipse-Plug-in für AngularJS in Version 0.4.0 erschienen

Redaktion JAXenter

Das Eclipse-Plug-in für das freie JavaScript-Framework AngularJS (wir berichteten bereits darüber) macht Fortschritte. In der neuen Version 0.4.0 wurde die Installation von Embedded Node.js vereinfacht. Statt mehrerer Einträge wird auf der Update-Seite nur noch der Eintrag angezeigt, der für das jeweilige Betriebssystem in Frage kommt.

Remote und Direct Access

Bei den Präferenzen gibt es nun zwei Zugangsoptionen: „Remote Access“ und „Direct Access“. Standardmäßig ist der direkte Zugang eingestellt. Zur Ausführung von Funktionen wie Codevervollständigung, Hover-Menüs, Hyperlinks und Codevalidierung wird mit dem Node.js-Server der Tern.js-Server aktiviert; beim Fernzugang hingegen nicht. Hier wird bei den o.g. Operationen über den angegebenen Port mit dem Tern.js-Server kommuniziert.

Neue Editor-Funktionen

Die Hover- und Popup-Menüs im JavaScript-Editor wurden überarbeitet und um Hyperlinks ergänzt, um die Codeeingabe komfortabler zu gestalten (s. Bild). In der neuen Version werden im JavaScript- und im HTML-Editor auch Hover und Validierung mit dem Lint-Plug-in möglich.

Last but not least wird in der neuen Version auch die Closure Library unterstützt, eine von Google entwickelte, modulare JavaScript-Bibliothek für mehrere Browser, die u. a. eine Auswahl an wiederverwendbaren UI-Widgets, Controls zur Verfügung stellt.

AngularJS Eclipse 0.4.0

Auf Basis von Tern.js und Eclipse

Das AngularJS-Eclipse-Plug-in erweitert die Eclipse Web Tools Platform. Es stellt einen HTML-Editor zur Verfügung, mit Features wie Syntax Coloring, Directives-, Modul-, Controller- und Angular-Expression-Verwaltung, Typing und Validation. Mitgeliefert wird auch eine Angular Explorer View, mit der sich AngularJS-Elemente wie Module und Controller anzeigen lassen. Der außerdem enthaltene JavaScript-Editor unterstützt ebenfalls alle AngularJS-Features.

Das Plug-in wird auf Basis der Code-Analyse-Engine Tern.js und Eclipse 4.3 Kepler entwickelt.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: